Go for 50

Reisen und Abenteuer Blog

Go for 50

found it

Ganz in unserer Nähe, nämlich zwischen der Staffelegg und Wildegg, liegt seit neuerem ein Powertrail mit 46 Boxen. Er nennt sich “Go for 50” und wurde von den Ownern “Birthday Team” zur Feier des 50. Geburtstag von einem Cacherkollegen ausgelegt.
Der Trail zählt die wichtigsten Stationen eines Lebens auf und beinhaltet teils sehr passend thematisch gewählte Dosen.
Es empfiehlt sich den Trail in umgekehrter Reihenfolge – also von der Staffelegg her nach Wildegg – zu absolvieren. Wir haben die Variante mit zwei Cachemobils gewählt, da wir zu viert und mit Hund unterwegs waren.

Etwa in der Hälfte (nahe dem Brunnencache, der nicht zur Serie gehört) steht ein Naturfreundehaus, das zur Mittagspause einlädt. Es besteht auch sonst die Möglichkeit an einer der zahlreichen Feuerstellen eine Wurst über dem Feuer zu braten.

Wir haben für den ganzen Trail ca. 5 Stunden gebraucht, sind die Strecke allerdings auch sehr gemütlich abgewandert – es ist denkbar, dass auch vier Stunden bei zügigem Marschtempo ausreichen würden.

Alles in allem gab es für uns an dem Tag 48 Founds und viele tolle Eindrücke. Leider war der Tag etwas neblig und regnerisch, sodass uns die wunderbare Aussicht über den Steinbruch verwehrt blieb.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.